Projekt Spring im Bistum Limburg

Perspektivenwechsel ist der konzeptionelle Grundansatz, den sich das SPRING-Projekt zu eigen macht

Gäste aus der Weltkirche lebten zwei Wochen in pastoralen Räumen oder Gemeinden innerhalb des Bistums Limburg. Sie benannten ihre Beobachtungen und Eindrücke. Sie wirkten wie ein Katalysator, der einen Prozess der Pastoralentwicklung und -erneuerung ermöglichen konnte. Am Projekt konnten pastorale Räume, Zusammenschlüsse von Gemeinden oder Gemeinden teilnehmen, die Einblick in ihre Pastoral gewährten.

Reflexion der Pastoral als Anknüpfungspunkt für eine Gemeindeentwicklung und -erneuerung

Das missionarische Entwicklungsprojekt verfolgt das Ziel, dass pastorale Räume bzw. Gemeinden ihre Pastoral in einer weltkirchlich offenen Lerngemeinschaft reflektieren. Diese Art der Wegbegleitung soll der Kirche in Deutschland helfen, ihre eigene Sendung zu präzisieren. Missionarinnen und Missionare, die aus dem Bistum Limburg stammen, bringen ihre spirituelle und pastorale Kompetenz gezielt in ihr Heimatbistum ein. Gemeinsam mit weiteren Gästen anderer kultureller Herkunft wenden sie ihre Erfahrungen und die Pastoralperspektive anderer Ortskirchen im Lernprozess an. Die pastoralen Räume und Gemeinden gestalten aus den Impulsen, die sich durch die Begegnung und die Reflexion der pastoralen Arbeit mit den Gästen ergeben haben, die nächsten Schritte für eine Erneuerung und/oder Weiterentwicklung ihrer pastoralen Arbeit vor Ort.

Weltkirche als Erfahrung

Weltkirche ist bei Aktionen in der Fastenzeit, des Missionsmonats oder bei Partnerschaftsbeziehungen ein Thema. Der SPRING-Ansatz verzichtet auf "Weltkirche" als Thema. Thema ist die Pastoral am Ort. Weltkirche ist erlebbar in Begegnung und Kontakt. Anderssein wird miteinander gelebt, Differenz und Harmonie sind gleichermaßen spürbar. Andere Haltungen in der Glaubens- und Lebenspraxis konfrontieren, provozieren und fordern immer wieder zur Auseinandersetzung mit der Pastoral heraus. Die Beteiligten stehen selbst mitten in der weltkirchlichen Erfahrung.

Das Projekt wurde bereits dreimal im Bistum Limburg und einmal als Begegnungsreise nach Mumbai durchgeführt.

KONTAKT

Abteilung Weltkirche

Roßmarkt 4

65549 Limburg

Tel.: 06431/295 448

E-Mail senden