Die Schuldenkrise entschärfen!

Was haben Sambia, Ecuador und Griechenland gemeinsam? Alle Staaten haben die Erfahrung einer erdrückenden Verschuldung. Durch den Griechenland Schock oder die Zypernkrise wuchs die Aufmerksamkeit hinsichtlich einer Staateninsolvenz in Deutschland, dabei ist das Thema zum Beispiel in Sambia über 20 Jahre alt.

In Sambia konnten Kinder die Schule nicht besuchen, weil dem Staat dafür das Geld fehlte, die Kranken lagen vor den Krankenhäusern anstatt in diesen Behandlung zu erhalten. Die internationalen Gläubiger stellten ihre Rückerstattungsansprüche des Schuldendienstes vor die Befriedigung der Grundbedürfnisse des Volkes.

Die Kirchen Sambias fanden klare Worte gegen dieses strukturelle Unrecht, dass den Menschen eine Entwicklung in Würde verbaute. So engagierte sich das Bistum Limburg als Partnerbistum von Ndola in Sambia bereits sehr früh im Bündnis Erlassjahr.de, dem deutschen Zweig der internationalen Jubilee-Bewegung für einen Schuldenerlass. Der 2003 verstorbene Bischof von Ndola, Bischof Dennis H. De Jong (Foto links), hat bei der Gründung der deutschen Erlassjahr-Bewegung 1997 an die biblische Erfahrung und Vision des Sabbatjahres und Erlassjahres erinnert.

Sambia hat durch die Ergebnisse der Verhandlungen der G8 in Köln (1999) und Glenneagles (2005) einen spürbaren Schuldenerlass erhalten. Tausende Menschen begleiteten diese Gespräche durch Petitionen und Demonstrationen, in Sambia, Deutschland, weltweit. Dennoch ist die Schuldenkrise nicht entschärft: bis heute gibt es keine internationalen Regeln, nach denen Schulden fair und transparent verhandelt und reguliert werden. Schuldner hängen abhängig am Tropf der 'good will'-Entscheidungen der Gläubiger. Wer weiß, wann aus Sambias neuer Verschuldung (insbesondere Gelder aus China sind heute in Sambia investiert) eine neue Finanzkrise im Land entsteht?

Das Bündnis Erlassjahr.de fordert ein faires und transparentes Schiedsverfahren für insolvente Staaten, das einen Neuanfang der Länder ermöglicht, ganz im Sinne der biblischen Erfahrung im Buch Leviticus. Das Bistum Limburg, die Diözesanversammlung, katholische Verbände, Pfarreien und Weltläden sind Mitträger von Erlassjahr.de.

Beteiligen Sie sich am Bündnis Erlassjahr.de, denn: Entschuldung muss weiter gehen! Mit dem nächsten Klick geht's los...

Entwicklung braucht Entschuldung: Ich möchte Erlassjahr.de näher kennenlernen.

Ich möchte gerne die Dokumentation "10 Jahre Erlassjahr" zugeschickt bekommen.

Unsere Gruppe / Pfarrei möchte Mitträger im Bündnis Erlassjahr.de werden.

 

KONTAKTBOX

Abteilung Weltkirche

Bischöfliches Ordinariat

Roßmarkt 4

65549 Limburg

E-Mail senden

zum Download

Grußwort von Bischof Dr. Franz-Peter Tebartz-van Elst zur Eröffnung der Ausstellung „Geschichten der Schuldenkrise“ am 19. März 2013 in Eschborn.