Du hast Lust dich sozial zu engagieren und ein wenig weltkirchliche Luft zu schnuppern?

Vielleicht wäre ja dann ein Freiwilligendienst etwas für dich.

Junge Menschen aus dem Bistum Limburg können für 12 Monate in einem unserer Partnerbistümer mitleben, mitarbeiten und mit den Menschen vor Ort Glauben teilen. Die Fachstelle Freiwilligendienste des Bistums Limburg vermittelt jedes Jahr jungen Menschen, die sich sozial engagieren und dabei ihr Verständnis des Christ-seins in der Weltkirche leben möchten, für einen solchen Dienst.

Die Aufgabenfelder varieren von der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, über die Arbeit mit kranken oder älteren Menschen bis hin zur Mitarbeit in konkreten Projekten. Besondere berufliche Qualifikationen sind dabei nicht erforderlich, denn der Internationale Freiwilligendienst ist kein Entwicklungshilfeprojekt, sondern ein sozialer Lerndienst, der persönliche Lernerfahrungen und die Eröffnung von neuen Perspektiven für das eigene Leben mit internationaler Arbeit für Frieden und Gerechtigkeit verknüpfen will.

Interesse? Dann folge diesem Link!

 

Trägerorganisationen

Neben der Fachstelle Freiwilligendienste gibt es zahlreiche weitere Trägerorganisation, die einen Freiwilligendienst anbieten, vorbereiten und betreuen. Diese generieren sich sowohl aus dem kirchlichen Umfeld als auch aus politischem und wirtschaftlichem Umfeld. Nachstehend sind nur einige aufgelistet.

  • Missionar/in auf Zeit (MAZ)

    Als Missionar/in auf Zeit kannst du für ein Jahr (optional auch länger) in einem Projekt oder in einer Institution eines Ordens mitleben, mitbeten und mitarbeiten. Hier bieten die Palottinerinnenm, die Frankziskaner, die Don Bosco volunteers und viele mehr sehr interessante Programme an. Eine Auflistung der verschiedenen Orden findest du hier.

  • Eirene

    Eirene bietet die Möglichkeit einen internationalen, christlichen Friedensdienst zu leisten. Dies ist in Europa, Afrika, Nord- sowie Südamerika möglich. Ein Mindestalter von 18 Jahren ist bei einem Dienst erforderlich. Mehr Informationen zu den verschiedenen Projekten, der Zielsetzung von Eirene sowie dem Bewerbungsverfahren findest du hier.

  • Youth Action for Peace

    YAP bietet ebenfalls einen christlichen Friedensdienst an, der in Europa, Afrika, Asien und vor allem in Lateinamerika geleistet werden kann. Mehr Informationen zum Angebot von YAP, deren Freiwilligendiensten und auch deren Workcamps findet ihr hier.

weltwärts gehen

weltwärts ist der entwicklungspolitische Freiwilligendienst des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Seit 2008 ermöglicht das Programm jungen Menschen zwischen 18 und 28 Jahr sich mit Hilfe finanzieller Unterstützung für 6 bis 24 Monate ehrenamtlich in Entwicklungsländern zu engagieren. Auf der Seite von weltwärts lassen sich die verschiedensten Einsatzländer, Dienste und Entsendeorganisationen finden, die von Bundesministerium unterstützt werden.
Darüber hinaus gibt es auch einen Flyer, den du hier als pdf herunterladen kannst. Dieser erklärt wie genau ein weltwärts-Programm ablaufen kann und was dabei alles beachtet werden muss.

 

KONTAKTBOX

Fachstelle Freiwilligendienste

Bernardusweg 6

65589 Hadamar

Tel.: 06433/887 60

E-Mail senden

www.soziale-dienste.net